Basisinformationen

Symbolon: Weltweit führende Reflexionsmethode

Teamentwicklung, Persönlichkeitsentwicklung, Reflexion, Selbstkompetenz – seit Jahrzehnten prägen diese und ähnliche Begriffe die Personalthemen der Wirtschaft. Zahlreiche Methoden wurden in den letzten Jahren entwickelt, doch keine hat es bisher geschafft, ein entscheidendes Manko aus dem Weg zu schaffen: Den Kern einer Persönlichkeit und damit deren Entwicklungspotential sichtbar zu machen. Top Executive Coach Christine Kranz ist dies gelungen.

Download pdf "Symbolon - Weltweit führende Reflexionsmethode" 131 KB

Reflexionsmethode ohne Manipulationsgefahr

Mit der Entwicklung der Symbolon-Methode vor fast zwei Jahrzehnten ist Christine Kranz von der faktisch und analytisch orientierten Welt der Personalentwicklung auf die tiefere Ebene der Persönlichkeit vorgestossen. Jahrelange Forschung und Praxiserfahrung haben gezeigt, dass mit Kunstwerken der Zugang zur eigenen Persönlichkeit am ehesten gelingt. Während viele Methoden manipulierbar sind, weil oft mit Skalenwerten selbst zu beurteilen, schafft es die Kranz´sche Art, über Bilder und Kunst den Zugang zur inneren Ebene zu finden und damit unbeeinflusst das Unsichtbare sichtbar zu machen. So bilden Kunstwerke eine einzigartige Plattform, um Selbstreflexion ohne Umwege zu ermöglichen. Sie laden den Betrachter ein, über die Grenzen seiner Denk- und Handlungsmuster hinaus zu blicken und sich neuen Entwicklungsraum zu gestatten.

 

Das Symbolon-Reflexionsmodell mit dem Reflexionsprozess (Darstellung als See)

Symbolon-ReflexionsmodellDie 5 Entwicklungsphasen des Symbolon-Reflexionsmodells starten auf der äußeren Ebene mit der Analyse (1) der relevanten Führungs- und Managementthemen. Durch die Reflexion der Inneren Ebenen werden tiefgehende Erkenntnisse (2) gewonnen. Die Integration (3) und Wandlung der identifizierten Muster führt zu kraftvollen Entscheidungen (4) und Maßnahmen. Die Implementation (5) ermöglicht den Musterwandel und neue Erfolgserlebnisse.

Aus dem Buch Durch Selbstreflexion zum Erfolg von Christine Kranz, 2. Auflage 2011, Symbolon Verlag

 

Pionierarbeit mit Kahlo und Rembrandt

Symbolon-Profil Intensive

Seit Gründung des Unternehmens leistet Christine Kranz mit der Symbolon-Methode Pionierarbeit im Einsatz von Bildern, Symbolon und Archetypen für die Persönlichkeits-, Team- und Organisationsentwicklung. Die Symbolon-Methode ist weltweit die einzige Methode, die durchgängig auf der Reflexion von Bildern und Symbolen basiert und durch die visuellen Anker den Transfer der Erkenntnisse in die jeweiligen Aufgaben innerhalb des Unternehmens leistet. In ihr sind essenzielle Gedanken der Psychologie Carl Gustav Jungs (Grundprinzipien und Archetypenlehre), Leopold Szondis (Schicksalspsychologie), projektiver und assoziativer Reflexions- und Testverfahren, der Bild- und Symbolsprache, Farbenlehre, wie auch philosophische und mythologische Inhalte enthalten. Christine Kranz greift mit ihrer Methode auf berühmte Werke von Künstlern wie Claude Monet,

Frida Kahlo, Rembrandt Harmenszoon van Rijn, Claude Lorrain oder Peter Paul Rubens zurück. Die Kunstwerke sind speziell ausgesucht und auf ihre symbolische Eignung, evaluiert und überprüft. Sie zeigen jene Aspekte, Archetypen und Symbole, die in der Wirtschaft relevant sind. Die in den Werken sichtbare Symbolik wird auf wirtschaftliche Prozesse, Managementkompetenzen, Führungs- und Teamthemen und Karriereverläufe übersetzt.

Vom Konzern bis zum KMU: Über 10´000 Profile

Symbolon-Profil Intensive

Das Symbolon-Profil besteht aus 17 Bereichen, in denen die Fach- oder Führungskraft jeweils entsprechende Sympathieaussagen macht oder sich positioniert. Die Potenzialanalyse, dient als Grundlage für die Beratung mit dem Symbolon-Reflexionsprozess und wurde 2004 vom Institut für Psychologie der Universität Innsbruck validiert. Seit 2000 wurden über 10`000 Symbolon-Profile durchgeführt. Es zeigt sich, dass insbesondere Grossunternehmen und Konzerne für ihre Management- und Teamentwicklung auf die Symbolon-Methode zurückgreifen. 

Download pdf "Symbolon Analyse 10`000 Kunden" 101 KB

So wurden über 60 Prozent der Profile von Mitarbeitenden von Grossunternehmen in Anspruch genommen. Zahlreiche Finanz- und Versicherungsunternehmen gehören ebenso dazu wie Konzerne aus den Sektoren Telekommunikation, Industrie und Rohstoffe sowie Pharmaunternehmen, Gesundheits- und Sozialinstitutionen. Aber auch Selbständige und KMU nutzen diese Methode, um sich Klarheit über die eigenen Entwicklungsmöglichkeiten als Unternehmer zu verschaffen. Ein Drittel aller Symbolon-Profile wird von Vertretern des Top Managements bewältigt. Das zweite Drittel umfasst Führungs- und Fachkräfte. Ein relativ hoher Anteil von Studenten zeigt die intensive Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten.

Meilensteine der Symbolon AG

2016 Gründung der Charity-Initiative: colourful-children-hearts
  4. 4. 2016 Jubiläum: 20 Jahre Symbolon
   
2015 Die International Coach Federation, die weltweit größte und älteste Vereinigung professioneller Coaches, akkreditiert den Symbolon-Lehrgang als hochwertige Weiterbildung für Coaches.
   
2014  Über 10.000 Fach- und Führungskräfte weltweit haben das Symbolon-Profil erfolgreich angewendet
   
2013 Launch Eventserie Art4Reflection @lunchtime: Reflexion unmittelbar mit den original Meisterwerken in den Museen der Metropolen Vaduz, Zürich, Berlin, Wien und London
   
Download pdf "Symbolon AG - Meilensteine" 43 KB

 

2012  Launch der Symbolon Online-Academy für internationale Meetings, Vorträge, Supervisionen und Coachings
   
2011 Neuerscheinung des Buches «Tierisches Potenzial» von Christine Kranz
  2. Auflage «Durch Selbstreflexion zum Erfolg», beide Bücher mit einer Gesamtauflage von 8000 Exemplaren
   
2008 Neuerscheinung des Fachbuches «Durch Selbstreflexion zum Erfolg»
  von Christine Kranz – damit wird der Begriff Selbstreflexion erstmals in der Wirtschaft verankert
   
2005 Durchführung und Veröffentlichung der empirischen Validierungsstudie des Symbolon-Profils am Institut für Psychologie, Universität Innsbruck 
  Erweiterung nach Osteuropa und Russland - neue Fachkräfte aus Tschechien, der Slowakei und Russland bereichern das Symbolon-Spezialisten-Netzwerk, zusätzliche Übersetzungen des Symbolon-Profils in Tschechisch, Slowakisch und Russisch
   
2004 Launch des Symbolon-Profils zur online Anwendung auf www.symbolon-profile.com, Code entwickelt von der Hochschule für Technik und Wirtschaft Chur mit PHP und MySQL, SSL-zertifiziert von GlobalSign
  Aufbau des internationalen Symbolon-Spezialisten-Netzwerks, zusätzliche Übersetzungen des Symbolon-Profils in Spanisch, Italienisch und Französisch
   
2002 Aufbau der Symbolon-Academy, das Ausbildungszentrum für Spezialisten
   
2000 Markteintritt der Symbolon-Methode® mit dem Symbolon-Personality-Profile Intensive® (Deutsch u. Englisch)
  Gründung des Symbolon Verlags
   
1996 4. 4. 1996 Gründung der Symbolon AG in Vaduz, Liechtenstein durch Christine Kranz
   
1989 10. 7. 1989 Gründung des Einzelunternehmens «Christine Kranz» in Vaduz,  Liechtenstein für Beratungen, Seminare und Vorträge
   

Christine Kranz, Gründerin Symbolon AG

Christine KranzChristine Kranz ist seit über 25 Jahren als Beraterin für Führungsentwicklung sowohl in internationalen Konzernen als auch in KMUs tätig. Nach jahrelanger Forschung, Entwicklung und aktiver Beratungstätigkeit hat sie im Jahr 2000 die Symbolon-Methode entwickelt und führte erstmals die Selbstreflexion in der Wirtschaft ein. Sie ist Autorin der Fachbücher „Durch Selbstreflexion zum Erfolg“ und „Tierisches Potenzial“ sowie Gastdozentin an verschiedenen Hochschulen und Universitäten. 2002 gründete sie die Symbolon-Academy, ein Ausbildungs-zentrum für Reflexionskompetenz, in dem sich inzwischen mehr als 200 Fachkräfte aus Beratung, Training und HR weiterqualifiziert und für das Symbolon-Profil lizensiert haben.

Download pdf "Symbolon AG - Portrait Christine Kranz" 71 KB

Schwerpunkte

  • Managemententwicklung und -klausuren
  • Entwicklung der individuellen Persönlichkeits- und Führungskompetenzen
  • Standortbestimmung und Karriereberatung
  • Begleitung von Veränderungsprozessen
  • Klärung und Lösung von Krisen- und Konfliktsituationen
  • Ausbildungen und Zertifizierungen in der Symbolon-Academy
  • Vorträge an Tagungen, Firmen- und Kundenveranstaltungen
  • Forschung in der Archetypischen Personal- und Organisationsentwicklung
  • Forschung und Weiterentwicklung der Symbolon-Methode® im Bereich HR und OE

Laufbahn

  • 2013 Launch der Events Art4Reflection in Museen
  • 2012 Launch der Symbolon Online-Academy
  • 2006 Mitgründung und -aufbau der internationalen Non-Profit-Organisation www.people-together.com
  • 2004 Expansion mit der Symbolon-Methode® nach Osteuropa
  • Seit 2004 Gastdozentin an verschiedenen Hochschulen
  • 2001 Gründung der Symbolon-Academy für Ausbildung, Lizenzierung und Supervision von Fachkräften im Beratungs-, Trainings- und HR-Bereich
  • 2000 Gründung des Symbolon Verlags
  • 1999-2000 Entwicklung der Symbolon-Methode für die Entwicklung von Reflexionskompetenz in der Wirtschaft, anschließende Marktimplementierung
  • 1996 Gründung der Symbolon AG
  • 1989 Wechsel aus der Selbständigkeit mit einem technischen Unternehmen zur Gründung eines Einzelunternehmens für Beratungen und Schulungen

Ausbildungen

  • Analytische Psychologie nach Carl Gustav Jung (assoziative Traumanalyse, bildnerische Reflexions- und Testverfahren, Typologie, Symbol- und Archetypenlehre)
  • Schicksalspsychologie und Genotropismus nach Dr. Leopold Szondi (analytische tiefenpsychologische Beratung und projektive Testverfahren)
  • Psychosomatische Medizin nach Dr. Ruediger Dahlke
  • Lehrgänge: Führungs- und Betriebspsychologie, Philosophie

Auszug Kunden

Bundeskanzleramt Österreich, Compona AG, Credit Suisse AG, DaimlerChrysler AG, 
Erste Bank der Österreichischen Sparkassen AG, Galvaswiss AG, Helvetia Versicherungen AG, HTW – Hochschule für Technik und Wirtschaft Chur, Intermarket Bank AG, Lenzing AG, Lia Rumantscha, Merck Sharp & Dohme GmbH, Nahrin AG, Nycomed International Management GmbH, Österreichische Forschungsförderungs-gesellschaft FFG, Österreich Werbung, Palfinger AG, RiedmüllerKommunikation, Ribbert AG Grundbautechnik, Rottenschlager Consulting + PR GmbH, Rödl & Partner GmbH, SBB-Schweizerische Bundesbahnen AG, SFS unimarket AG, Stadtbus Chur AG, Similasan AG, Takeda Pharmaceuticals International GmbH, Telekom Austria AG, Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH, Uniqa Versicherungen AG, voestalpine Edelstahl GmbH, voestalpine Personalberatung und -systeme GmbH, Würth Holding AG, Zürich Tourismus

Publikationen

  • Kranz C. (2011): Tierisches Potenzial - Selbstreflexion mit Tierbildern: Erkenntnisse gewinnen, Potenziale entwickeln, Herausforderungen meistern, Symbolon Verlag
  • Kranz C. (2008): Durch Selbstreflexion zum Erfolg, Potenziale erkennen, Persönlichkeit entwickeln, Ziele erreichen, Symbolon Verlag, 2. überarbeitete Auflage im 2011
  • Kranz C. (2004): Symbolon-Profil mit online Applikation und Auswertungen in
    6 Sprachen, Symbolon Verlag
  • Kranz C., Taylor E. (2000): Source Development System, Archetypen in der Wirtschaft angewendet, Symbolon Verlag
  • Kranz C., Taylor E. (2000): Symbolon Personality Profile, Persönlichkeitsprofil mit Auswertung und Handbuch, Symbolon Verlag

Vorträge

Symbolon Verlag

Symbolon AG Durch Selbstreflexion zum Erfolg Symbolon AG Tierisches Potenzial    

Der Symbolon Verlag wurde im Jahr 2000 als Teil der Symbolon AG gegründet und veröffentlicht Bücher, Beratungs- und Trainingsunterlagen zur Symbolon-Methode und dem Thema Reflexionskompetenz.

Download pdf "Symbolon Verlag" 63 KB

Durch Selbstreflexion zum Erfolg

Symbolon AG Durch Selbstreflexion zum Erfolg

Potenziale erkennen, Persönlichkeit entwickeln, Ziele erreichen


von Christine Kranz
© 2008 Symbolon Verlag, 2. überarbeitete Auflage 2011

184 Seiten, Kunstwerke und Abbildungen, farbig
ISBN: 978-3-9523631-0-2
Preis: FL/CH: CHF 57.50  / D: EUR 43.50 / A: EUR 44.70

Die im Wirtschaftsleben geforderte Orientierung auf Märkte, Margen und Management hat den Blick auf den Menschen an sich verstellt. Das Buch «Durch Selbstreflexion zum Erfolg» ist die Antwort auf die aktuellen, komplexen Herausforderungen, die Leistungsträger in der globalisierten Welt meistern müssen. Eigene Potenziale auf moderne und effiziente Art und Weise zu entwickeln, lohnt sich. Mit dem Zugang zur Selbstreflexion über weltbekannte Kunstwerke setzt die Symbolon-Methode neue Maßstäbe. Die Gründerin der Symbolon-Methode Christine Kranz stellt ihr Wissen und ihre jahrzehntelange Praxiserfahrung 2008 erstmals als Grundwerk zur Verfügung. Das Praxisbuch ist ideal, um Reflexionskompetenz im Zusammenhang mit der Arbeitssituation zu erlernen und zu vertiefen. Fundiert, tiefgründig, richtungsweisend.

Leseproben, Information, Rezensionen und Bestellung unter http://symbolon.com/Durch_Selbstreflexion_
zum_Erfolg

Tierisches Potenzial

Symbolon AG Tierisches Potenzial

Selbstreflexion mit Tierbildern: Erkenntnisse gewinnen
Potenziale entwickeln, Herausforderungen meistern

von Christine Kranz
© 2011 Symbolon Verlag, 1. Auflage

68 Seiten, Kunstwerke und Abbildungen, farbig
ISBN: 978-3-9523631-1-9
Preis: CHF 37.50 / D: EUR 28.50 / A: EUR 29.30

Immer mehr Menschen entfernen sich von ihren inneren Persönlichkeitsebenen und verlieren das Wesentliche aus den Augen. Dank der Selbstreflexion mit Tierbildern kann der Zugang zur eigenen Natur wieder hergestellt werden. Ob Hirsch, Schlange oder Adler, jedes Tierbild hat seine eigene Naturweisheit und Symbolik, die Wesentliches beleuchtet. Die Autorin, Christine Kranz, zeigt in ihrem zweiten Buch «Tierisches Potenzial» auf, wie über Assoziationen zu den Tieren erweiterte Sichtweisen und Lösungen gefunden werden. Das Buch stellt eine umfassende und einfache Anleitung zur Verfügung, wie bei der Bewältigung des Alltags und bei herausfordernden Lebenssituationen, mehr Klarheit in komplexe oder verworrene Aufgaben, Beziehungen und Entscheidungsfindungen gebracht wird. Es ist eine berührende und stärkende Entdeckungsreise in die eigene Persönlichkeit. Spielerisch, tiefgründig, überraschend.

Leseproben, Informationen, Bestellung und Arbeitsunterlagen unter http://symbolon.com/Tierisches-Potenzial