Mitgliedschaften der Symbolon und ihrer Spezialisten

International Coach Federation ICF

Die International Coach Federation (ICF) ist mit über 27.500 Mitgliedern (Stand Juni 2015) die weltweit größte und älteste Vereinigung professioneller Coaches. Die ICF setzt sich weltweit für eine Professionalisierung von Coaching ein, akkreditiert Ausbildungsgänge zum Coach und zertifiziert Coaches.  

Die Symbolon AG ist Kooperationspartner der ICF Deutschland, Christine Kranz ist president elect und jährlich werden Teile des Symbolon-Lehrgangs beim International Coach Federation geprüft. Der Symbolon-Lehrgang ist damit einer der wenigen global anerkannten deutsch-sprachigen Weiterbildungen. In einem unübersichtlichen Ausbildungsmarkt vermittelt der weltweit gültige Standard Transparenz und steht für höchste Qualität und Professionalität in der Ausbildung und der Ausübung von Coaching.

Akademie für Potenzialentfaltung

Das Ziel der Arbeit der Akademie für Potenzialentfaltung ist die Transformation unserer gegenwärtigen Beziehungskultur. Es geht um die Herausbildung und Stärkung kleiner, überschaubarer Gemeinschaften, deren Mitglieder einander auf eine ermutigendere und inspirierendere Weise begegnen als bisher. Potentiale zu entfalten heißt nichts weniger, als gemeinsam über sich hinauszuwachsen. Das heißt, wir sind nur innerhalb einer Gemeinschaft in der Lage, die in uns angelegten Potentiale zu entfalten. In einer Gemeinschaft, der wir uns zugehörig, geborgen und sicher fühlen. Im Vorstand, der im August 2015 gegründeten Genossenschaft, ist unter anderem Prof. Dr. Gerald HütherChristine Kranz ist Mitglied der Akademie.

EWMD European Women's Management Development International Network

EWMD is an international network built by women for women and men in management. The network links professionals from all areas of business, education, politics and culture. Its spirit is characterised by determination, personal engagement, give and take, and open exchange.

EWMD was founded in 1984 with the vision of improving the quality of management with respect to women and men, children, age and the cultural diversity of Europe. Women and men as individuals, double career couples or families should have a balanced work and private life.

EWMD has nearly 900 members in more than 40 cities in Europe and some more in the United States, South Africa and Asia. There are active national chapters and a growing number of city networks. Christine Kranz is member of EWMD Wien.

Liechtensteinische Gesellschaft für Umweltschutz LGU

LGUDie LGU steht ein für einen schonenden Umgang mit der Natur. Die Liechtensteinerin Christine Kranz ist "Mitglied auf Lebenszeit". Trotz der Kleinheit des Landes hat die LGU doch in internationalen Gremien eine Stimme, sowie in großen Staaten. Unser Einsatz gilt dem Lebensraum und dem Schutz für Menschen, Tiere und Pflanzen: Wir wollen saubere Luft und Ruhe, fruchtbare Böden, ursprüngliche Natur- und Kulturlandschaften, lebendige Gewässer, natürliche Oasen in den Wohngebieten und eine Raumplanung, die ihren Namen verdient.

Symbolforschung

Die Symbolon AG unterstützt die Symbolforschung in der Schweiz und in Deutschland mit ihrer Mitgliedschaft bei folgenden Gesellschaften:

Die Schweizerische Gesellschaft für Symbolforschung erschliesst in ihrer interdisziplinären Forschung einzelne Symbolfelder (z.B. Herz, Raum, Tier, Weg, Leib, Spiegel) und Leistungen des Symbolgebrauchs (z.B. Darstellung des Numinosen; Ausweis der Identität von Individuen oder Gruppen; Umgehung von Tabus). Dabei soll der Begriff Symbol möglichst weit als ›Repräsentation des Nicht-Gegenwärtigen‹ gefasst werden. Alljährlich führt die Gesellschaft ein Kolloquium oder einen Arbeitstag durch. An diesen Treffen sollen die Phänomenbeschreibungen der Einzeldisziplinen (Psychologie, Ethnologie, Theologie, Antikenkunde, Geschichte, Kunstgeschichte, Literaturwissenschaft u.a.m.) unter einer gemeinsamen Leitfrage integriert und auf dem Hintergrund von Ueberlegungen zur menschlichen Fähigkeit des Zeichengebrauchs diskutiert werden. Interessierte sind willkommen.

Symbolon, Gesellschaft für Wissenschaftliche Symbolforschung e.V., hat sich die Untersuchung der in Kultur, Wissenschaft und Kunst wirksamen Symbole zur Aufgabe gemacht. Sie ist eine gemeinnützige Vereinigung von Wissenschaftlern aller Disziplinen, die interdisziplinär zu den Themen Symbole, Zeichen, Mythen, Symbolik und Mythologie forschen und schreiben. Um der Komplexität von Symbolen, wie sie uns in den Religionen und Mythologien, in Schriften, Bildern und Architekturen aus aller Welt entgegentreten gerecht zu werden, treffen sich unter ihrer Schirmherrschaft Experten aus europäischer und asiatischer Kunstgeschichte, klassischer Archäologie und Ägyptologie, Philosophie, Psychologie, Islamwissenschaft usw. Interessierte sind eingeladen, sich auf den Jahrestagungen und/oder in Vorträgen weiterzubilden.